„Schauen, erfassen, festhalten – schnelles Skizzieren unterwegs“

Workshop mit Fortsetzungsmöglichkeit
Skript
als gebundenes Expl. im Kurs erhältlich CHF 10.-

Kursziel: Einer Reisegruppe mit Skizzenblock und Farbe folgen, statt mit einem Fotoapparat
Inhalt: Schauen lernen, Eindrücke erfassen, erkennen und festhalten in kurzen Skizzen
Kursort: Irgendwo in der Stadt Bern oder in der näheren Umgebung (s. aktuelles Merkblatt)
Zeit und Dauer: Jeden Donnerstag 18:30 bis 20:30 Uhr
Voraussetzungen: Freude am Schauen und den Wunsch, das Gesehene auf Papier zu bringen

Kosten: 1 Abend  gratis schnuppern, einfach das aktuelle Merkblatt öffnen und am entsprechenden Treffpunkt einfinden.
Abonnement: 4 Abende CHF 20.- oder 24 Abende CHF 100.- Die Teilnahme kann auch unregelmässig, nach eigenem Plan erfolgen. Jeder Abend behandelt ein in sich abgeschlossenes Thema.

Donnerstag, 23. Januar 2020, 18:30 – 20:30 Uhr
Treffpunkt: Zytglogge, beim Maronistand

Thema: Ihr erstes Ziel sollte sein, den Zuschauern das Gefühl zu geben, was Sie vor Ort empfunden haben. M.T.Holmes aus „the urban sketcher“.

Nicht nur das Motiv hat Bedeutung für das Bild. Unterschiedliche Bildelemente spielen ebenfalls ihre Rolle im Gesamtbild. Wenn sie alle mit der gleichen Aufmerksamkeit behandelt werden, macht das am Ende das Bild bedeutungslos.

Zeit: 18:30 bis 19:15 Uhr: Wir wandern den 6 Skizzen nach und vergleichen Realität und Skizze, besprechen welche Elemente verwendet wurden und warum diese genügen, um einen Wiedererkennungseffekt zu erzielen.
Zeit ab 19:15 Uhr Umsetzen im Migros-Restaurant. Farbliche Schwerpunkte. Hell neben dunkel. Nicht realistische Farbtöne sind gefragt, sondern gefühlte Farben.

Aktuelles Merkblatt: MB 02_20 Bei Fragen: Tel. 079 712 51 94 oder pek@pekkele.ch

Bisherige Merkblätter von 2020

Merkblatt Nr.ThemaInhalt Link 
MB 01_20Antikensammlung, MimikDiesmal interessieren uns ihr Gemütszustand nach 2'000 Jahren in der Finsternis der Geschichte.MB 01_20
MB 02_20Prioritäten setzen, weglassenNicht nur das Motiv hat Bedeutung für das Bild.