Archiv der Kategorie: Wanderungen

Neulich auf dem Weg zur Lobhornhütte…

Angaben im Internet zur Lobhornhütte vom 20.5. 2019
Zustieg ab Sulwald: 

Dauer: 1.5 h ab Sulwald (Isenfluh – Sulwald mit der Seilbahn); T2 begehbar.  Die Verhältnisse verbessern sich von Tag zu Tag. Hat aber für diese Jahreszeit noch sehr viel Schnee. Gerade die Wege von der Hütte weg sind noch nicht begehbar.
Im Moment empfiehlt es sich, mit gutem Schuhwerk und Stöcken hoch zu wandern 🙂

Situation am 4.Juni 2019
Inzwischen waren ein paar Sonnenstrahlen angekommen und die Wege bis zur Hütte gut begehbar. Das hiess, statt der Stöcke, Bleistift, Block und Farben einpacken.
Ziel: Unterwegs bei Gelegenheit eine, zwei, drei… Skizzen zu machen, aber die Wanderzeit nicht wesentlich zu verlängern. Somit pro Bleistiftskizze nicht mehr als 3-5 Minuten aufwenden.

Die erste Skizze entstand bei der Talstation in Isenfluh. 10 Minuten Wartezeit. Die Skizze noch überladen und verkrampft.
Unterwegs lockerte sich der Strich. Bis zur Hütte, konnte die Wanderzeit mit Total 1.5 Std problemlos inkl. Skizzen eingehalten werden. Der Trick war, statt dem Sommerweg über die Alp zu folgen, nahm ich den Schneeschuhtrail, welcher zwar kürzer, aber steiler ist. Der Bergfrühling entschädigte mich für die Zusatzanstrengung mit (kitschigen) Mot iven.
In der Hütte testete ich erste Kolorierungen mit vermalbarer Wachskreide.
Diese wurden zu grell, weshalb ich mich danach eher auf den Haslikuchen konzentrierte.
Der Rückweg führte danach über die Alp nach Sulwald und von der Bergstation über den steilen Weg nach Isenfluh hinunter.

Total entstanden 14 Skizzen, welche zu Hause noch koloriert wurden.
Als Anschauungsmaterial für den Kurs „Schnelles Skizzieren unterwegs“ fotografierte ich zusätzlich jeden Ausschnitt (–> s. Bild 1 – 14).

Wanderung vom 20.6.18 vom Schwarzsee über die Kaiseregg nach Boltigen

Karte mit Fotos

Schöne voralpine Wanderung. Dauer 6  bis 7  Stunden
Länge 16 Km inkl. Abstecher auf die Kaiseregg
Auf-/Abstiege 814 m/1’483 m; min./max. Höhe 816 m/2185 m

Start beim Schwarzsee

Mit Zug und Bus via Freiburg an den Schwarzsee. Die Sesselbahn auf die Riggisalp verkürzt den Aufstieg um ca. 1 Stunde und verschönert die Aussicht zudem mit einem Morgenkaffee.
Ankunftskaffe und Aussicht geniessen ca. 1/2 Stunde.
Anschliessend Aufstieg am Seelein oberhalb der Riggisalp vorbei zur Salzmatt und nach einer Spitzkehre Richtung Kaisereggpass.
Dauer ca. 2 Stunden.

Vom Kaisereggpass geht’s noch ca. 500m weiter hinauf zur Kaiseregg mit einer grandiosen Rundsicht.

Auf dem gleichen Weg geht’s wieder hinunter zum Kaisereggpass.
Dauer inkl. Bewunderung der Rundsicht und Zwischenverpflegung auf dem Gipfel ca. 1 Stunde.

Der Abstieg 400 Höhenmeter auf die Alp Walop sind anfänglich etwas mühsam aber nichts im Vergleich zum Abstieg vom Walopsee durch die Rockschwarteflue nach Chlus. Wanderstöcke können hier die Knie entlasten…

Vom Chlusläger über Schwarzenmatt, Reidenbach zieht sich der Wanderweg angenehm stetig sinkend, aber nicht mehr steil, nach Boltigen zum Bahnhof. Der Dorfladen bei der Abzweigung von der Simmentalstrasse zum Bahnhof enthält alles, was das durstige und überhitzte Wandererherz begehrt (Glace, Rivella, Kaffee, Bier, Nussgipfel etc. etc.)  inkl. Tisch mit Sitzgelegenheit an der Sonne. Diese Rast braucht’s für die letzten 300 Meter zum Bahnhof, wo dann wieder ein Lavazza-Kaffeeautomat mit feinem it. Kaffe das Warten auf den Zug verkürzt.

Dauer des Abstiegs vom Kaisereggpass bis Boltigen Dorfladen ohne Stöcke 3 1/2 Stunden. Mit Stöcken auch.
Erholungszeit im Dorfladen und Restwanderung zum Bahnhof 1/2 Stunde.

Für Eilige:
Die Wanderung ab Riggisalp ist ohne Pausen, via Kaiseregg, bis zum Dorfladen in Boltigen in      4 3/4 Stunden zu machen. Muskelkater (vom Abstieg) am nächsten Tag garantiert.

 

 

 

Schilthornhalbmarathon

Das letzte T-Shirt vom
Schilthornhalbmarathon
Mal schauen, ob sich die Berechnungen mit der Realität decken werden.

Berechnete Stationen:                                   Effektive Durchgangszeiten:
Start Lauterbrunnen                   10:15         10:15
Durchgang Sprissencher Km5   11.10         10:59     -11′
Durchgang Winteregg Km9        11:54         11:39     -15′
Durchgang Mürren Km13           12:26         12:09     -17′
Durchgang Schilth.hütte Km17  13:11         13:54     +43′  Ab Schilthornhütte Krämpfe u. 2 Mal
Massage. Danach etwas Zeit aufgeholt.
Durchgang Kilometer 20             13:59          14:30    +31′
Zieleinlauf Km21                           14:29          14:53   +24′
Total Laufzeit: 4:38′

War nich die angestrebte Zeit, aber immerhin das Ziel, vor Sämi Hürzeler auf dem Schilthorn zu sein, ist erreicht.