‚Gelmer‘ – ein bibliophiles Buch entsteht

Bildschirmfoto 2015-02-20 um 10.18.28

Gelmer!
Wo bist du, Gelmer? Bitte Gelmer!“
Das sind neue Töne. „Du scheinst krank zu sein, Berg“.
„Sag mir nicht Berg. Ich will endlich einen Namen.

„Du bist verliebt“, spottet Gelmer. „Verliebt in einen Steinhaufen“. Grimsel weiss nicht, was ‚verliebt sein’ bedeutet. Er weiss aber, dass er sich – mangels Name – bisher nicht bekannt machen konnte.

Du sollst mich beim Namen rufen. So, wie ich dich. So dass alle Gipfel hören, wer ich bin.

„Ich verrücke mich!“
Sagt’s und verschiebt sich mit wellenförmigen Bewegungen Richtung Sidelhorn.
Die Katastrophe ist perfekt.

Das Buch von ‚Gelmer‘ dem Bergbewohner erscheint im November 2015 in einer einmaligen, bibliophilen Auflage von 50 Stück im eigen-ART-verlag, Gümligen. Gedruckt auf Büttenpapier, mit 11 Originalholzschnitten von Hand eingedruckt. Dem Buch liegt ein separater Holzschnitt lose bei.
Mehr dazu unter www.pekkele.ch/news-verlag