Archiv für den Monat: November 2013

Bücher mehrfach lesen

Als Viel-Leser flaniere ich gerne durch Buchhandlungen und stöbere in den Auflagen herum. Dabei bleiben regelmässig einige Bücher hängen, die nach dem Lesen im Büchergestell Staub ansetzen. Das macht für mich wenig Sinn. Besser wäre, wenn andere VielleserInnen auch in den Genuss kämen, sich ein paar Stunden vom Alltag zu lösen. Darum stelle ich ab sofort meine aktuellen Krimis und Romane allen Interessierten zur Verfügung (s. Projekte) auf www.pekkele.ch

Wenn’s klappt, führt es zu einer allgemeinen Zufriedenheit und Steigerung der Lebensqualität; wenn nicht, muss ich halt wieder abstauben 🙂

Ich hoffe auf regen Zuspruch und Weiterverbreitung dieses Angebots

Wer hat B-L-C-Bub 3 ?

Die Irrwitz-Bilder sind durchnumeriert von B-L-C-Bub 1 bis 10. Leider fehlt die Nummer 9. Sie wurde kurz nach ihrer Entstehung verschenkt.

Keine Angst, ich will sie nicht zurück. Ein Foto davon fürs Archiv genügt mir. Falls du, der /die BesitzerIn, zufällig diesen Aufruf liest, melde dich doch bitte.

 

Eine Hexe . . .

. . . zur Pensionierung.

Ein aussergewöhnliches Geschenk an einen Mitarbeiter.

Ich bin stolz auf meine Kolleginnen und Kollegen, die mir dieses Geschenk zum Abschied überreichten. Die Gedanken, die zu diesem einzigartigen „Pendulen-Ersatz“ führten, müssen hier nicht ergründet werden.

Interessant für die Öffentlichkeit mag jedoch der Ursprung dieser Figur sein      (-> s. auch Inselbilder).

Winterbegrüssungstour

Die „Winterbegrüssung 2013“ fand am 16.11.13 statt. (s. Bericht vom 16.11.13)
Nächste Tour im November 2014

 

Erster Schnee!
(Nur für Romantiker – Realisten werden das nicht verstehen :-))

Kaum zu glauben, es gibt Menschen, die freuen sich auf den Winter. Gehörst du auch dazu?

Wie jedes Jahr um diese Zeit, steht die „Winterbegrüssungstour“ vor der Türe. Wenn an einem Samstagmorgen die die Schneefallgrenze unter 1400 m sinkt, leichter Regen herrscht (kein Sturm!), fällt die kurzfristige Entscheidung zum Start (s. Karte).

Zweck: Zum ersten Mal in dieser Saison in den Schnee hinein laufen
Ziel: Wieder die Stille des Schneefalls geniessen
Sinn: Sich am Winter erfreuen!

 

Spuren

LiebeR (Schneeschuh-)LäuferIn,

Jahr für Jahr ziehe ich – mit Vorliebe bei Sonne  – durch frisch eingeschneite Wälder und über abgelegene Alpen meine Schneeschuhspuren. Manchmal allein, manchmal zu zweit oder in kleinen Gruppen. Es gibt Leute, die sind schon mehrmals mitgekommen!

Vielleicht bist du auch interessiert, einmal mitzumachen? Wenn ja, melde dich über das Kontaktformular mit dem Betreff: „Schneeschuene“ oder per Mail an meine Adresse: pek(at)pekkele.ch

Ich setze dich danach auf die Liste der Interessierten und informiere dich, sobald eine Tour ansteht. Mehr unter: www.pekkele.ch. Die Touren starten in der Regel ab 10:00 Uhr morgens. Geplante (!) Rückkehr ist jeweils zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Wichtig: Es sind keine Hochtouren! Max. bis Waldgrenze. Raum Oberland und neu dieses Jahr: Napfgebiet.

Motto: Schauen, wandern und geniessen.